Kinesiologisches Taping

Beim kinesiologischen Taping wird ein elastisches Baumwollband mit einer Acryl-Klebeschicht auf der Haut appliziert. Durch die Eigenschaften des Tapes und die Applikationsweise kann Einfluss auf verschiedenste Systeme des Körpers genommen werden. Das Kinseiologische Taping kann z.B. zur Schmerzlinderung, zur Anregung des Lymphabflusses oder zur Stabilisierung von Gelenken genutzt werden.

Das Kinesilogische Taping ist eine Privatleistung. Die Kosten richten sich nach Material- und Zeitaufwand und werden persönlich mit Ihnen besprochen.